Röbel/Müritz ist eine Stadt im Landkreis Müritz in Mecklenburg-Vorpommern am Westufer der Müritz. Die Stadt Röbel liegt in der Mecklenburgischen Seenplatte, direkt südwestlich der Müritz, auf einer Höhe von 65 m ü. NN. Um Röbel liegen im Uhrzeigersinn die Orte Gneve, Ludorf, Vipperow, Priborn, Melz, Bollewick, Nätebow, Karchow, Bütow, Minzow, Groß Kelle, Sietow, Gotthun. Heute wohnen in Röbel etwa 5.300 Einwohner.

Scheune Bollewick
Die Scheune Bollewick ist 125 x 34 m groß und hat fast 10.000 m² unterm Dach. Sie ist damit die größte Feldsteinscheune Deutschlands….mehr >

Rathaus  
Das Rathaus der Stadt Röbel/Müritz wurde 1805 fertig gestellt. 1999 wurde es komplett saniert und zählt heute zu den schönsten Bauwerken der Stadt.

St. Marienkirche
Die frühgotische Hallenbacksteinkirche ist ca. 1250 entstanden. Sie hat eine Aussichtsplattform und beherbergt heute verschiedene Ausstellungen.

St. Nikolaikirche  
Die Kirche entstand ca. 1280. Im Turm und im Kreuzgewölbe finden wechselnde Ausstellungen statt.

Freilicht-Bahnhofsmuseum
Ein stillgelegter Bahnhof wurde einfach zum Museum umgewandelt und die vorhandenen Gleise gleich mitgenutzt. Vor allem werden hier Exponate gezeigt, die man nicht schon von woanders her kennt. Lokomotiven und Waggons gibt es hier zwar auch, aber man ist hier mehr auf die Dinge spezialisiert, die in und um den Bahnhof eine Rolle spielen: Wasserversorgung für Dampfloks, Bagger und Kräne für die Kohle, Vorrichtungen zum Entaschen und natürlich Lokschuppen und eine Besandungsanlage.

 

Die Tourist-Info finden Sie unter www.roebel-mueritz.de