Für große Teilstrecken der Mecklenburgischen Seenplatte benötigen Sie KEINEN Bootsführerschein für Schiffe bis 15 m und mit einer maximalen Geschwindigkeit von 12 km/h. Für den Urlaubszeitraum stellen wir Ihnen diesen sogenannten Charterschein aus. Das Dokument ist zeitlich befristet und an die Person gebunden, die an der entsprechenden Einweisung teilgenommen hat.

Im Revier Berlin/Brandenburg ist der Sportbootführerschein Binnen erforderlich.

Auf der Peene zwischen Malchin und Anklam können Sie ebenfalls mit einem Charterschein ein Boot führen. Ab Anklam ist dann aber der SBF See erforderlich. Für das Revier Bodden/Rügen ist ebenfalls der Bootsführerschein See erforderlich. (Neuerungen erwartet, elwis.de)

Im Charterpreis inbegriffen ist die Haftpflicht- und eine Kaskoversicherung für das Boot. Der Chartergast muss sich bis zur Höhe der hinterlegten Kaution an eventuellen Schäden beteiligen. Privates Reisegepäck ist in keiner unserer Versicherungen abgedeckt. Bei der Buchung werden wir Ihnen zusätzliche optionale Versicherungen anbieten (Reiserücktritts-, Skipperhaftpflicht- und Kautionsversicherung) oder klicken Sie hier: >>VERSICHERUNGEN<<

Jede Yacht wird nur gegen eine Kaution in Höhe von ab 350 € in bar herausgegeben. Dieser Betrag wird am Ende des Charterurlaubes zurückerstattet. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie das Boot unbeschädigt, pünktlich und am vereinbarten Ort zurückgeben. Die Kaution kann auch mit 90 € versichert werden. Wir arbeiten hier mit der Hamburger Yachtversicherung zusammen. Bitte beachten Sie, dass die Kaution dennoch in voller Höhe hinterlegt werden muss. Im Falle eines Kautionseinbehaltes erhalten Sie von uns eine Rechnung über die Reparatur, die Sie bei der Versicherung für die Erstattung einreichen können.

Ein Parkplatz pro Boot steht an unserem Hafen zur Verfügung. Unser Mitarbeiter wird Ihnen vor Ort einen passenden zuweisen. Alle weiteren PKWs können auf einem 1km entfernten, separaten öffentlichen Parkplatz gestellt werden.

Das Angeln ist in allen Revieren gestattet. Voraussetzung ist der Besitz eines Fischereischeins und die Angelkarte für das jeweilige Gewässer. Sollten Sie keinen Fischereischein besitzen, haben Sie die Möglichkeit einen zeitlich befristeten Fischereischein (Touristenfischereischein - nur in Mecklenburg-Vorpommern) zu erwerben. Dieser so genannte Touristenfischereischein gilt einmal im Jahr für 28 aufeinander folgende Tage und kostet 20,00 EUR. Der Fischereischein ersetzt nicht die Angelkarte.
Alle Preise und Informationen finden Sie >>> HIER <<<

Fisch zu essen gehört ohne Frage zu einem richtigen Bootsurlaub dazu. Und sollten Sie selber beim Angeln Erfolg gehabt haben, umso besser. Dennoch möchten wir Sie bitten an Bord des Schiffes keine Fische zu schuppen und auszunehmen.

Alle Yachten werden regelmäßig gewartet und vor jedem Wechsel gründlich geprüft. Aber jede Technik kann einmal aus dem einen oder anderen Grund versagen. Sollte dies der Fall sein, haben wir ständig Servicetechniker in Bereitschaft, die Ihnen möglichst schnell zur Hilfe kommen. In jeder Bordmappe finden Sie eine Rufnummer unserer Bereitschaft. Alle weiteren Informationen finden Sie >>> HIER <<<

Auf vielen Booten ist die Mitnahme von Haustieren gestattet.
Für ein Haustier erheben wir eine Pauschale in Höhe von 70 EUR pro Tier und Woche.
Da aber nicht auf allen Booten Tiere erlaubt sind, bitten wir um vorherige Nachfrage, ob dies bei Ihrer Yacht möglich ist.

Unsere Yachten sind mit allen Dingen ausgestattet die man für eine Bootsreise benötigt. In der Küche (Party) befinden sich Ausstattungen zu kochen, essen und abwaschen. Eine PDF-Datei mit den Einzelheiten finden Sie hier:

Grundausstattung Yachten

Auf allen unseren Schiffen befinden sich Toiletten und Duschen. Wem die Einrichtung zu klein ist, raten wir die gut ausgebauten Marinas zu besuchen und dort die Toiletten und Duschen zu benutzen. Beim Benutzen der Bordtoiletten denken Sie bitte daran, nur Toilettenpapier einzuwerfen. Küchenpapier oder Hygieneartikel führen zu einer sofortigen Verstopfung der Toilette. Die dann notwendige Reparatur geht zu Ihren Lasten

Bitte tragen Sie an Bord des Schiffes geeignete Bordschuhe, am besten solche mit einer weißen Sohle. Diese Schuhe sollten auch nur an Bord und nicht auf der Strasse getragen werden.

Bitte beachten Sie bei der Vorbereitung auf Ihren Bootsurlaub, dass die Yachten zwar mit Kühlschränken ausgestattet sind, deren Größe jedoch meist nicht mit Ihren Kühlschränken zu Hause vergleichbar ist. Vor allem die Tiefkühlfächer sind nicht besonders groß.

Es sind ebenfalls alle Yachten mit einem Fernsehgerät ausgestattet. Beachten Sie bitte dabei, das der Fernsehempfang immer abhängig ist von Ihrem Standort und dass man nicht überall ein klares Bild garantieren kann.

Wenn Sie diese Option buchen, bekommen Sie von uns einen Vodafone GigaCube auf ihr Schiff und einen Zettel mit einen aktuell gültigen WLAN-Code. Damit können sich alle Besatzungsmitglieder in das WLAN einloggen und über die LTE-Verbindung vom Cube surfen. Eine Beschränkung des Datenvolumens gibt es nicht. Wenn die von Vodafone freigegebenen 200GB aufgebraucht sind wird entsprechend der Vodafone-AGB´s die Geschwindigkeit gedrosselt.

Stehend auf einem SUP-Board bewegt man sich mit Hilfe eines Paddels über das Wasser. Das Board ist einem Surfbrett sehr ähnlich, wobei es länger und breiter ist und Sie so garantiert einen stabileren Halt haben.